TuS Eichengrün 05 Kamen e.V.

Abteilung - Judo
Abteilung - Hapkido
Abteilung - Damengymnastik
Ausschreibungen

Youngsters und „alte Hasen“ des TuS Eichengrün erfolgreich

aktuelle News

Zahlreiche Medaillen beim Adventsturnier in Pelkum

 

Kamen. Am vergangenen Sonntag stand für den Judonachwuchs des TuS Eichengrün Kamen die letzte offizielle Wettkampfmaßnahme des Jahres an. Mit der Teilnahme am Adventsturnier in Hamm-Pelkum wurde vor allem den Jüngsten in der Altersklasse U9 die Möglichkeit geboten, erste Wettkampferfahrungen und sogar Erfolge zu sammeln.


So konnte unter anderem Steven Kin eine Silbermedaille erringen, indem er sich in der Gewichtsklasse -25 kg lediglich einem seiner drei Gegner geschlagen geben musste. Eric Henczka hatte in der Gewichtsklasse -32,9 kg weniger Glück mit seinen Kontrahenten, gegen die er sich trotz starker Gegenwehr nicht durchsetzen konnte. Dennoch blieb ihm am Ende des Tages die Bronzemedaille. Michael Mosbach dominierte seine Gewichtsklasse -22,7 kg deutlich und stand schließlich ganz oben auf dem Siegertreppchen. Hannah Schwarze wurde in der Gewichtsklasse -30,9 kg zunächst nur knapp besiegt, ehe eine Verletzung ihre Turnierteilnahme im letzten Kampf endgültig beendete. Trotzdem konnte sie schließlich eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Neben dem jüngsten Nachwuchs traten für den TuS Eichengrün auch Judoka der Altersklasse U12 an, die schon reichlich Wettkampferfahrungen gesammelt haben. Dies konnte unter anderem Lukas Karlsohn für sich nutzen, der sich nach deutlichem Sieg im ersten Kampf durch eine Niederlage in der zweiten Begegnung nicht unterkriegen ließ. Durch einen weiteren Sieg konnte er sich schließlich den dritten Platz seiner Gewichtsklasse -46 kg sichern. Unglücklicherweise verspielte Charleen Kröger in ihrem ersten Kampf der Gewichtsklasse -52 kg ihre Führung kurz vor Ablauf der Kampfzeit, sodass sie die Matte nicht siegreich verlassen konnte. Durch einen Sieg durch eine Haltetechnik in ihrer zweiten Begegnung belegte sie dennoch einen guten zweiten Platz. Ebenfalls die Silbermedaille errang Lara Schulte in der Gewichtsklasse -33 kg. Nach einem deutlichen Sieg im ersten Kampf vergab auch sie ihre Führung im darauffolgenden Kampf. Ähnlich lief es für Tom Werner in der Gewichtsklasse -28 kg, der nach deutlichem Sieg in der ersten Begegnung nach seinem zweiten Kampf die Matte als Verlierer verlassen musste. Dennoch erreichte er den 2. Platz. Denselben Rang erreichte auch Maximilian Krzepina, der in der Klasse -31 kg neben einer Niederlage einen Sieg für sich verbuchen konnte. In derselben Gewichtsklasse trat auch Patrick Schwarze an, der sich beim ersten Turnier seiner Wettkampfkarriere leider gegen keinen seiner Gegner durchsetzen konnte. Ähnlich erging es David Nienaber, der sich in der Gewichtsklasse -40 kg seinen stärkeren und erfahreneren Gegnern geschlagen geben musste. Auch für Hamza Uygur war es das erste Turnier. Nachdem er seine Unsicherheiten, die im ersten Kampf noch spürbar waren, in der zweiten Begegnung gänzlich abgelegt hatte, zeigte er eine gute Leistung und musste sich nach Ablauf der Wettkampfzeit nur durch die Entscheidung der Kampfrichter geschlagen geben. Die großen Erfolge des Judonachwuchses motivieren alle Mitgereisten hoffentlich, im neuen Jahr an diese Leitungen anzuknüpfen – so hofft es das Trainerteam.

 

Youngsters und „alte Hasen“ des TuS Eichengrün erfolgreich

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Login

Benutzername:

Passwort:

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema aktuelle News: