TuS Eichengrün 05 Kamen e.V.

Abteilung - Judo
Abteilung - Hapkido
Abteilung - Damengymnastik
Ausschreibungen

TuS-Judoka auf dem Siegertreppchen

aktuelle News Fünf Medaillen für Eichengrün-Nachwuchs

Holzwickede. Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der U12 und U15 mit gleichzeitigem Kreiseinzelturnier der U9 am vergangenen Samstag war der TuS Eichengrün Kamen mit acht Startern stark vertreten. Zur Freude ihrer Trainerin Melanie Klein konnten die mitgereisten Sportler einige Medaillen erkämpfen.

In der Altersklasse U9 bestritt Philipp Küper erst sein zweites Turnier und konnte in der Gewichtsklasse -23,5 kg durch einen deutlichen Sieg und drei knappe Niederlagen einen zufriedenstellenden 5. Platz erreichen. In der weiblichen U12  trafen in der Gewichtsklasse -33 kg gleich drei Eichengrün-Kämpferinnen aufeinander. Emilie Behrend startete mit einer Niederlage ins Turnier, konnte den anschließenden Kampf jedoch klar für sich entscheiden. Im darauffolgenden Kampf um Platz 3 traf sie dann auf ihre Vereinskameradin Theda Schmied, gegen die sie sich geschlagen geben musste. Theda selbst war in ihrem ersten Kampf als deutlicher Sieger von der Matte gegangen, unterlag jedoch im zweiten Kampf ihrer um einige Gürtel höhergraduierten Gegnerin. Durch den Sieg gegen ihre Vereinskameradin konnte sie sich schließlich den dritten Platz sichern. Als dritte Eichengrün-Judoka in dieser Gewichtsklasse ging Amelie Liescheski an den Start. Sie unterlag in ihrem ersten Kampf ebenfalls der höhergraduierten Gegnerin, konnte aber die folgenden zwei Kämpfe für sich entscheiden und landete auf einem starken dritten Platz. In der männlichen U12 bestritt Finn Henczka in der Klasse -34 kg sein allererstes Turnier. Nachdem er den ersten Kampf trotz guter Leistung leider vorzeitig verlor, zeigte er in der zweiten Begegnung einen ebenfalls starken Kampf, musste jedoch erneut als Verlierer von der Matte geben. Somit stand für ihn ein 7. Platz sowie ein großer Erfahrungsgewinn zu Buche. Lukas Karlsohn, der in der Gewichtsklasse -43 kg startete, musste sich ausschließlich im ersten Kampf geschlagen geben. Beide darauffolgenden Gegner besiegte er souverän, wodurch er den verdienten 3. Platz erreichte. Die ebenfalls mitgereisten Kämpferinnen Charleen Kröger (U12, -48 kg) und Hila Altshtat (U15, -33 kg) hatten an diesem Tag leider keine Gegner und gingen kampflos mit jeweils dem 1. Platz wieder nach Hause. Insgesamt zeigte sich Trainerin Melanie Klein sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. „Alle haben heute großen Einsatz gezeigt und alles gegeben. Das macht gute Hoffnungen für die Bezirksmeisterschaften“, lobte sie im Anschluss an das Turnier. Die Bezirksmeisterschaften der U12 und U15 finden am 10. Mai 2015 auf heimischer Matte in der großen Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule in Kamen statt.


TuS-Judoka auf dem Siegertreppchen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Login

Benutzername:

Passwort:

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema aktuelle News: